DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Letzte Aktualisierung: Mai 2018

Almirall, S.p.a. ( „Almirall", „wir", „uns", „unser") hat sich verpflichtet, die Privatsphäre seiner Interessenvertreter zu schützen und die Datenschutzgrundsätze und geltenden Rechtsvorschriften einzuhalten.

Diese Datenschutzrichtlinien legen die Grundlage dar, auf der alle persönlichen Daten, die wir während Ihrer Navigation durch unsere Website (die „Website") erfassen oder die Sie freiwillig bereitstellen, von uns erfasst und verarbeitet werden.

Mit dem Besuch unserer Website stimmen Sie den in diesen Richtlinien beschriebenen Verfahren zu. Durch die Bereitstellung Ihrer persönlichen Informationen während der Nutzung unserer Website stimmen Sie den Bedingungen dieser Richtlinien zu.

Für weitere Informationen über dieses Dokument oder die Art, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte an unseren Global Data Protection Officer unter der E-Mail-Adresse dpo.global@almirall.com.

1. 1. Allgemeine Informationen

Wer verwaltet die Daten, die Sie bereitstellen? Die juristische Person, die Ihre Daten als Datenverantwortlicher erfasst und verarbeitet, ist das Unternehmen Almirall, S.p.a.

Mehr Informationen erhalten Sie hier
Welche Art von persönlichen Daten verarbeiten wir?

 

Wir verarbeiten die persönlichen Daten, die Sie bereitstellen, wenn Sie sich für einen bestimmten Informationsdienst registrieren oder ein Formular im Zusammenhang mit einer Anfrage ausfüllen und absenden, sowie andere persönliche Daten, die wir in technischer Hinsicht oder mittels Cookies erfassen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier
Zu welchem Zweck erfassen wir Ihre persönlichen Daten?

 

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um unsere rechtlichen Verpflichtungen hinsichtlich Arzneimittelüberwachung, Materiovigilanz, Kosmetovigilanz zu erfüllen, und medizinische Informationen über unsere Produkte, um Ihre Anfragen zu bearbeiten sowie um Ihre Rückmeldung zu erhalten und Ihnen Informationen und Materialien auf Anfrage zur Verfügung stellen zu können.

Mehr Informationen erhalten Sie hier
Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten? Je nach spezifischem Zweck beruht die Rechtmässigkeit unseres Handelns auf der Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung oder dem öffentlichen Interesse oder Ihrer Zustimmung oder unser legitimes Interesse.

Mehr Informationen erhalten Sie hier
Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten? Ihre persönlichen Daten werden so lange gespeichert, wie wir eine rechtliche Verpflichtung einhalten müssen, oder bis Sie Ihre Zustimmung zurückziehent.

Mehr Informationen erhalten Sie hier
Werden wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiterleiten?

 

Ausgenommen im Fall einer rechtlichen Verpflichtung, werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeleitet, ausser an Dienstleistungsanbieter, die uns im Rahmen der Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen und der Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Informationen helfen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier
Welche Rechte haben Sie als betroffene Person und wie können Sie diese Rechte ausüben? Sie sind berechtigt, Ihre Rechte auf Zugriff, Berichtigung und Löschung Ihrer persönlichen Daten sowie Ihre sonstigen Rechte auszuüben.

Für weitere Informationen über die Rechte, die Sie ausüben können, klicken Sie bitte hier
Zusatzinformationen Für weitere Informationen über Privatsphäre und Datenschutz klicken Sie bitte hier

2. Zusatzinformationen

2.1. Wer verwaltet die Daten, die Sie bereitstellen?

Im Sinne der Allgemeinen Datenschutzbestimmungen und der regionalen geltenden Gesetze ist Almirall, AG (Geschäftssitz: Alte Winterthurerstrasse 14, 8304 Wallisellen - Schweiz, USt-ID A-58.869.389) der Datenverantwortliche für die von Ihnen über diese Website bereitgestellten Daten.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer (+41) 44 834 90 00.

Bitte beachten Sie, dass „Datenverantwortlicher" die juristische Person ist, die über den Zweck und die Mittel für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten entscheidet.

2.2. Welche Art von persönlichen Daten verarbeiten wir?

Wir erfassen und verarbeiten folgende Arten von persönlichen Daten:

a) Informationen, die wir von Ihnen bekommen. Wir bekommen von Ihnen Informationen über verschiedene Formulare auf unserer Website, die u. a. folgenden Zwecken dienen:

a. Sie melden ein unerwünschtes Ereignis

b. Sie erfragen medizinische Informationen über unsere Produkte

c. Wir bearbeiten Ihre Anfragen bezüglichen Medien, Investoren, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und Partnerschaften mit Almirall

d. Wenn Sie auf bestimmte spezifische Informationen und Materialien zugreifen (z. B.: produktrelevante Pressemitteilungen)

e. Wenn Sie Ihre Rückmeldung zu bestimmten Themen geben.

Wir bemühen uns stets, nur diejenigen Informationen zu erfassen, die für die Verarbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage notwendig sind. Zu den von Ihnen bereitgestellten Informationen gehören Ihr Vor-/Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Aufenthaltsland und Ihre Telefonnummer.

Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit kontaktieren wir Sie u. U., um einen gemeldeten Fall weiterzuverfolgen; zu diesem Zweck können persönliche Zusatzdaten erfasst werden.

b) Informationen, die wir über Sie erfassen. Während der Navigation durch unsere Website können anhand verschiedener Technologien bestimmte Informationen passiv (d. h. die Informationen werden nicht aktiv von Ihnen bereitgestellt) erfasst werden. Wir und unsere Drittdienstleister erfassen passiv und verwenden die Informationen auf verschiedenen Wegen, etwa:

- Unter Verwendung von Cookies: Cookies sind Informationseinheiten, die direkt auf dem von Ihnen verwendeten Computer gespeichert werden. Cookies ermöglichen uns, bestimmte Informationen zu erfassen, etwa Ihren verwendeten Browsertyp, die auf der Website verbrachte Zeit, die von Ihnen besuchten Seiten und die bevorzugten Sprachen. Wir und unsere Dienstleister verwenden die Informationen zu Sicherheitszwecken, um die Navigation zu erleichtern und um die Informationen wirksamer zu präsentieren. Durch die Verwendung der Cookies können wir ausserdem Ihren Computer oder Ihr Gerät erkennen, damit Sie unsere Website einfacher nutzen können und die Website auf Ihrem Gerät korrekt angezeigt wird. Zudem verwenden wir Cookies, um statistische Informationen über die Seitennutzung zu erlangen und die ihre Gestaltung und Funktionalität laufend zu verbessern, und um zu verstehen, wie die User die Site verwenden und Probleme im Zusammenhang mit der Site besser lösen zu können. Einiger unserer Cookies werden von Drittparteien verwaltet. Sie können die Annahme dieser Cookies ablehnen, indem Sie den entsprechenden Anweisungen Ihres Browsers folgen; durch diese Ablehnung kann die Benutzung unserer Site jedoch beeinträchtigt werden. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie unsere Cookies-Richtlinien.

- Über Ihren Browser: Der Anbieter der Seiten erfasst und speichert automatisch Informationen auf sog. „Server-Log-Dateien", die Ihr Browser automatisch an uns weiterleitet. Diese Informationen betreffen: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Verweiser-URL, Hostname des Zugriffscomputers, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse.

Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen kombiniert.

Die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten ist freiwillig, ausgenommen, wenn etwas anderes angegeben wird. Fehlende oder falsche persönliche Daten führen u. U. dazu, dass Almirall Ihnen die gewünschten Informationen nicht bereitstellen kann..

2.3. Zu welchem Zweck erfassen wir Ihre persönlichen Daten?

Ihre persönlichen Daten werden zu verschiedenen Zwecken verwendet, etwa:

a) Arzneimittelsicherheit: Für Almirall beginnt die Sicherheit von Arzneimitteln, Kosmetika und Gesundheitsprodukten in der Abteilung für Forschung und Entwicklung und hat während der gesamten Lebensdauer der Produkte Bestand. Daher verwenden wir die von Ihnen über das Formular „Eine Nebenwirkung melden" bereitgestellten persönlichen Daten, um potenzielle Risiken, die aus der Verwendung unserer Arzneimittel herrühren, zu bestimmen, zu quantifizieren, zu bewerten und vorzubeugen sowie um einen bestimmten Fall erforderlichenfalls weiterzuverfolgen, immer in Übereinstimmung mit unseren Verpflichtungen und den Anforderungen der auf dem Gebiet für Arzneimittelüberwachung, Materiovigilanz und Kosmetovigilanz zuständigen Behörden. Für mehr Informationen konsultieren Sie bitte unsere Global Drug Safety Privacy Policy.

b) Medizinische Informationen: Im Rahmen unserer Verpflichtungen als Pharmaunternehmen erfassen wir zudem Ihre persönlichen Daten, um auf Ihre Anfragen zu unseren Produkten und Arzneimitteln zu antworten.

c) Ihre Anfragen bearbeiten oder Ihre Rückmeldung zu anderen Themen erhalten: Wir erfassen überdies Ihre Daten, um Ihre Anfragen zu Medien, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und Partnerschaften mit Almirall zu bearbeiten oder um Ihre Rückmeldung zu erhalten.

d) Ihnen Zugriff auf spezifische Informationen (produktrelevante Pressemitteilungen, insbesondere für Journalisten) bereitzustellen.

e) Website-Wartung: Ein Teil der Daten wird erfasst, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website sicherzustellen und die über die Website angebotenen Leistungen zu verbessern.

Ihre persönlichen Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet..

2.4. Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?

Die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten werden wie folgt gespeichert und verarbeitet:

a) Arzneimittelsicherheit: Die bereitgestellten persönlichen Daten werden in Übereinstimmung mit unserer Global Drug Safety Privacy Policy gespeichert für weitere Details.

b) Medizinische Informationen: Die bereitgestellten persönlichen Daten werden gespeichert, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde.

c) Ihre Anfragen bearbeiten oder Ihre Rückmeldung zu anderen Themen erhalten: Die bereitgestellten persönlichen Daten werden nicht gespeichert und nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

d) Zugriff auf spezifische Materialien und Informationen: Die bereitgestellten persönlichen Daten werden gespeichert, bis Sie uns mitteilen, dass Sie Ihren Zugriff beenden möchten.

Die Aufbewahrungszeit der von Ihnen über die Cookies bereitgestellten persönlichen Daten wird in unseren Cookies-Richtlinien erläutert.

2.5. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für die in Abschnitt 2.3 angegebenen Zwecke beruht auf der Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung bzw. auf öffentlichem Interesse bzw. auf Ihr Einverständnis.

Bezüglich der Informationen, die wir über Cookies oder in technischer Hinsicht erhalten, die Rechtmässigkeit der Verarbeitung liegt in dem legitimen Interesse, die Website zu betreiben, sowie zu statistischen Zwecken, um einen aggregierten Überblick über unsere Besucher zu erhalten, ohne Vorhersagen zu machen oder Rückschlüsse auf eine Einzelperson zu ziehen.

2.6. Werden wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiterleiten?

Ausgenommen im Fall einer rechtlichen Verpflichtung, werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeleitet, auser an Dienstleistungsanbieter, die uns im Rahmen der Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen und der Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Informationen helfen (hiernach die „Empfänger").

Wenn Informationen ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums an Empfänger in einem Land weitergeleitet werden müssen, das die von der Europäischen Kommission festgelegten Schutzebene nicht anwendet, werden die persönlichen Daten durch von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln, die relevanten Sichtschutzzertifizierungen oder verbindliche Unternehmensrichtlinien des Datenverarbeiters angemessen geschützt.

2.7. Welche Rechte haben Sie als betroffene Person und wie können Sie diese Rechte ausüben?

Sie können im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten folgende Rechte jederzeit gegenüber Almirall ausüben:

a) Recht auf Zugriff: Das Recht, auf die Informationen zuzugreifen, die Almirall verarbeitet.

b) Recht auf Berichtigung: Das Recht, falsche oder unvollständige Informationen, die Sie betreffen, zu korrigieren.

c) Recht auf Löschung: Das Recht, die Löschung oder Entfernung der Sie betreffenden Informationen zu beantragen, sofern ein Unternehmen/eine Organisation keinen zwingenden Grund hat, sie weiterhin zu verwahren. Dieses Recht ist auch als „Recht auf Vergessen" bekannt und ist kein generelles Recht auf Löschung; es gibt Ausnahmen.

d) Recht auf eingeschränkte Verarbeitung: Das Recht, die weitere Verwendung der Sie betreffenden Informationen unter bestimmten Umständen zu blockieren oder zu unterbinden. Im Fall einer eingeschränkten Verarbeitung informieren wir Sie, dass Almirall Ihre Informationen weiterhin speichern, aber u. U. nicht weiterverwenden kann.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit: Das Recht, persönliche Daten unter bestimmten Umständen von einer Drittpartei in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinell lesbaren Format zu erhalten und wiederzuverwenden. Wenn Sie die direkte Übertragung der Daten auf einen anderen Datenverantwortlichen beantragen, geschieht dies nur, sofern es technisch umsetzbar ist.

f) Widerspruchsrecht: Das Recht, gegen bestimmte Arten der Verarbeitung unter bestimmten Umständen Widerspruch einzulegen.

Die Rechtmässigkeit der Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt, bis Sie Ihr Einverständnis zurückziehen. Diese Rechte können in bestimmten Situationen eingeschränkt sein, z. B. wenn wir nachweisen können, dass wir rechtlich verpflichtet sind, Ihre persönlichen Daten zu verarbeiten.

Wenn Sie eines der oben aufgeführten Rechte ausüben möchten, können Sie uns einen schriftlichen Antrag an die nachfolgenden Kontaktadressen zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses senden. Ein Formular für diesen Antrag kann hier heruntergeladen werden.

Betreff  Kontaktadresse
Arzneimittelsicherheit Bitten senden Sie Ihren schriftlichen Antrag:

 

Per Post an: Corporate Drug Safety Department of Almirall, S.A., Ronda General Mitre, 151, 08022 Barcelona, oder

Per E-Mail an: dsafety@almirall.com
Medizinische Informationen Per E-Mail an: Medical.Information@almirall.com
E-Mail-Warnmeldungen, Zugriff auf Informationen und Materialien     Per E-Mail an: privacy_webcorp@almirall.com

 

Abschliessend weisen wir Sie darauf hin, dass Sie sich für etwaige Ansprüche bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten an die italienische Datenschutzbehörde oder jede beliebige europäische Aufsichtsstelle wenden können. Eine aktuelle Liste solcher Organisationen, gegliedert nach Gerichtsstand, finden Sie bei http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm.